Shiatsu


Shiatsu ist japanisch und bedeutet Fingerdruck (Shi-Finger atsu–Druck). Diese Behandlungsform wird mit den Händen, Ellbogen und Knien ausgeübt und es werden keine weiteren Hilfsmittel oder Einrichtungen benötigt. Sie liegen entspannt auf einem Futon. Die Behandlung wird am bekleideten Körper ausgeführt. Shiatsu ist wie ein Dialog ohne Worte zwischen Therapeut/in und Klient/in.

Shiatsu


Shiatsu wird zur Stärkung des Wohlbefindens und der Gesundheit angewandt. Die Selbstheilungskräfte werden durch tiefe Entspannung angeregt. Auch ist Shiatsu bei Schmerzen im Bewegungsapparat, Störungen des vegetativen Nervensystems, Nervosität, Stress, Zyklusstörungen, usw, angezeigt.

 


·  Tobler Jacqueline  ·   076 341 09 04  ·   www.to-ja.ch ·   praxis@to-ja.ch ·